www.schuetzen-gebhardshain.de
Sie sind hier: Startseite

schuetzen-gebhardshain.de

Unsere Seite für mobile Endgeräte

Sportschützen oder Bogensport? Klick!


Einladung zum Vogelschießen 2024

Grußwort

Im Namen der Sankt Sebastianus Schützenbruderschaft Gebhardshain, grüße ich alle Sportschützen und die uns angeschlossenen Mitglieder der Bogenabteilung. In Zeiten, in denen ein generelles Verbieten von Schusswaffen und auch Bogenwaffen, mit nicht nachlassenden ideologisch begründeten Vorbehalten - man kann sagen, fast schon gebetsmühlenartig - wiederholt werden, heißt es Flagge zu zeigen und zu seinem Hobby zu stehen.

Welches Hobby man ausübt unterliegt einzig dem Willen jedes Einzelnen und in Privatbesitz und Freizeitausübung hat sich keiner Vorschriften machen zu lassen, solange seine Sportausübung, auch mit Schusswaffen, gesetzeskonform ist.

Darum liebe Freunde des Schieß- und Bogensports, lassen wir uns unsere, mit viel Engagement und vielen ehrenamtlichen Stunden verbundene Freizeitbeschäftigung, nicht nehmen. Ich erinnere hier an unseren Festzug anlässlich der Kirmes und des Schützenfestes, sowie die Besuche der übrigen Bruderschaften und Schützenvereine.

Die Bogensportabteilung nimmt sogar an Deutschen-/Europa- und Weltmeisterschaften teil.

Gut Schuss

Günter Pauli
(Brudermeister)

Deutsche Meisterschaft Bowhunter

In Torgelow, rund 20 Kilometer vor der polnischen Grenze, fand kürzlich die Deutsche Meisterschaft Bowhunter des Deutschen Feldbogen Sportverbandes (DFBV) statt. Die Bogensportabteilung der St. Sebastianus- Schützenbruderschaft Gebhardshain war mit drei Teilnehmern am Start.

Sem Caleb Strunk (Foto: Sankt Sebastianus-Schützenbruderschaft Gebhardshain) Gebhardshain. Durch den Brückentag zum 3. Oktober fand die Meisterschaft erstmals an drei Tagen statt - 3-Pfeilrunde, Doppelhunter und am letzten Tag die Hunterrunde. In dem leicht hügeligen, sehr abwechslungsreichen Urstromtal hatte der Ausrichter alle Register gezogen und einen anspruchsvollen Parcours gestellt.

Sem Caleb Strunk startete zum ersten Mal in der Klasse Junge Erwachsene (17 bis 20 Jahre) in der Stilart Traditioneller Recurve. Er wurde mit 586 Ringen neuer Deutscher Meister. Sein Vater André Strunk belegte bei den Erwachsenen mit 704 Ringen den 18. Platz in der Stilart Traditioneller Recurve. Jürgen Bree ging in der Stilart Freestyle Unlimited Junge Senioren an den Start und kam mit 1417 Ringen auf den 5. Platz.

Die Jugendabteilung nimmt nach den Herbstferien das Training in der Halle wieder auf, sofern die Reparaturen abgeschlossen sind. Die Erwachsenen beginnen voraussichtlich im November mit dem Hallentraining. Trainingszeiten in der kleinen Sporthalle an der Westerwaldschule:
Jugend: Mittwoch, 17.30 bis 19 Uhr
Erwachsene: Sonntag, 14.30 bis 16.30 Uhr (PM)

Podium für die Glöckners

bei der Europameisterschaft im Bogenschießen
Die Feld-Europameisterschaft der IFAA fand vom 24. Juli bis 30. Juli in Sopron (Ágfalva) Ungarn statt. Der erste Tag wurde nach fünf Wertungsscheiben wegen Starkregen und Gewitter abgebrochen und komplett gestrichen. So musste die Entscheidung in den übrigen vier Tagen fallen. Die Bogensportabteilung der St. Sebastianus- Schützenbruderschaft Gebhardshain war mit zwei Mitgliedern am Start. Die erst im Juni neue Deutsche Meisterin gewordene Gaby Glöckner wurde in der Klasse Seniorinnen Bowhunter Unlimited neue Europameisterin.

Dieter Glöckner startete international erstmals bei den Bowhunter Unlimited Senioren. Er verbesserte alle drei Europarekorde (Feld-, Jagd- und Tierbildrunde) deutlich und wurde neuer Europameister. Auch in der Jungseniorenklasse wäre er als Sieger hervorgegangen und in der Schützenklasse hätte es noch für Rang zwei gereicht. (PM)

NACHRUF!

Die St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Gebhardshain trauert um Michael Glöckner, der am 24.11.2021 den Kampf gegen seine schwere und heimtückische Krankheit verloren hat. Michael war seit 53 Jahren Mitglied unserer Bruderschaft. Von 1998 bis 2014 sogar 16 Jahre lang unser Brudermeister. Für seine Treue und seine engagierte Arbeit wurde ihm 2007 das St.-Sebastianus-Ehrenkreuz verliehen. Im Jahre 2013 wurde ihm durch die Verleihung des Schulterbandes zum Ehrenkreuz die höchste Auszeichnung einer Bruderschaft zuteil.

Wir trauern zusammen mit der Kultur & Festgemeinschaft, deren Vorsitz er 5 Jahre inne hatte, um einen verdienten Schützenbruder, Freund und Kumpel. Er hatte bereits einen festen Platz in der Bruderschafts-Chronik. Durch seinen allzu frühen Tod wird sich das Andenken an Michael Glöckner noch verfestigen.

Der Vorstand

Günter Pauli
-Brudermeister-

Letzte Änderung am Dienstag, 11. Juni 2024 um 13:58:43 Uhr.